Caritas Aschaffenburg

Am 14.09.2021 beginnt das neue Schuljahr und viele ABC-Schützen in Bayern beginnen starten in einen neuen Lebensabschnitt. Eine etwas andere Schultüte - und noch dazu für Eltern - bietet Informationen rund um den maßvollen und gesunden Umgang von Kindern mit Medien.

Zur Unterstützung der Kampagne „Familie. Freunde. Follower.“ (https://www.drogenbeauftragte.de/familiefreundefollower/) stellt die Bundesdrogenbeauftragte, Daniela Ludwig, zum Schuljahresbeginn 2021/2022 Eltern der Erstklässler eine „Schultüte" mit praktischen Tipps zur gesunden Mediennutzung zur Verfügung. In einer Pressemitteilung (hier zu finden) macht Frau Ludwig deutlich: „Digitale Medien bieten großartige Möglichkeiten, aber natürlich können sie auch zur Herausforderung werden. Kinder müssen heute lernen, beim Chatten und Gamen die richtigen Grenzen zu setzen. Einfach ist das nicht, aber mit der Unterstützung der Familie kann es gut gelingen. Mit der Elternschultüte will ich die Familien dabei unterstützen, bei der Mediennutzung die richtigen Weichen zu stellen, ihre Kinder fit für die digitale Welt zu machen. Medien sollen schließlich Spaß und nicht krank machen.“

Eine limitierte Auflage der "Schultüte" steht bereit und kann unter Angabe der Bestellnummer BMG-D-11044 wie folgt kostenlos bestellt werden:

  • telefonisch unter 030 18 272 2721
  • per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Zusätzlich wird die digitale Elternschultüte auch auf der Webseite der Drogenbeauftragten angeboten.
    Dort finden sie auch weitere Informationen zum Thema Medienabhängigkeit www.drogenbeauftragte.de/familiefreundefollower/
­