Caritas Aschaffenburg

Ein Aktionstag mit Arbeits- und Sozialberatung fand am Freitag 25.09.2020 auf dem Schlossplatz Aschaffenburg statt. Auf einer Art "Markt der Möglichkeiten" waren 17 Beratungsstände verschiedener Kooperationspartner aufgebaut und über 20 verschiedene Beratungsthemen wurden abgedeckt. Bayernweit sicherlich ein Novum und einmalig, was der DGB hier auf die Beine gestellt hatte. Der Caritasverband Aschaffenburg war mit dem Allgemeinen Sozialen Beratungsdienst und der EUTB (Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung) vertreten.

Viele Menschen sind in diesen herausfordernden Zeiten verunsichert und geraten in Schieflage. Welche Rechte habe ich, welche Beratungsangebote im Bereich Arbeit und Soziales gibt es in der Region, an wen kann ich mich vertrauensvoll wenden, welche  Unterstützungen und welche Fördermöglichkeiten der beruflichen Weiterbildung gibt es?

So wurden kostenfreie Erstberatungen in den Themenbereichen Arbeitswelt, Sozial- und Mietberatung, Rente, Berufsstart/Jugend und Berufliche Weiterbildung angeboten.

Auf Initiative des DGB wurde in Kooperation mit der Stadt Aschaffenburg, der Agentur für Arbeit, der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern, dem Deutschen Mieterbund, der SQG Strukturwandel und Qualifizierung GmbH, der Diakonie und dem Caritasverband dieser Tag der Arbeits- und Sozialberatung organisiert.

Weitere Informationen auch unter https://unterfranken.dgb.de/

­